Einsatz 01.06.2020 – FEU Scheune

Datum: 1. Juni 2020 
Alarmzeit: 4:27 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger, Sirene 
Art: FEU  
Einsatzort: Holzhausen, Am Nagelbrink 
Mannschaftsstärke: 1:17 
Fahrzeuge: HLF 20, KdoW, DLK 23/12 – FF Bad Pyrmont, ELW 1 – FF Bad Pyrmont, HLF 20 – FF Bad Pyrmont, LF 16/12 – FF Bad Pyrmont, MTW – FF Bad Pyrmont, GW-G – FF Holzhausen, KdoW – FF Holzhausen, LF 10/6 – FF Holzhausen, MZF – FF Holzhausen, TLF 16/24-TR – FF Holzhausen, Presse Stadtfeuerwehr, stellv. StBM, TeamELW 
Weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Lügde, Polizei, RTW – DRK 


Einsatzbericht:

Am frühen Pfingstmontag beschäftigte ein Brand eines Unterstandes für landwirtschaftliche Geräte die Feuerwehren Bad Pyrmont, Holzhausen, Hagen und Lügde. Um 04:27 Uhr wurden die Einsatzkräfte in die Straße „Am Nagelbrink“ in Holzhausen alarmiert.

Noch auf der Anfahrt wurden wasserführende Fahrzeuge aus Lügde zur Unterstützung angefordert, um an der im Feld gelegenen Einsatzstelle genügend Löschwasser zur Verfügung zu haben. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand der Unterstand bereits in Vollbrand, auch die untergestellten landwirtschaftlichen Geräte brannten bereits.

Zwei Trupps unter Atemschutz löschten mit insgesamt zwei C-Rohren das Feuer, während wasserführende Fahrzeuge im Wechsel Wasser zur Einsatzstelle brachten. Bei der Koordination und Dokumentation des Einsatzes unterstützte das Team ELW den Einsatzleiter. Zur Absicherung der Einsatzkräfte rückte auch ein Rettungswagen des DRK`s aus.
Die Feuerwehr Hagen stand nahe der Einsatzstelle in Bereitschaft, musste aber nicht mehr unterstützend tätig werden.

Nach den Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben, die Ermittlungen zur Brandursache aufnimmt.

Allgemein