Einsatz 11.09.2018 – FEU Scheune

Datum: 11. September 2018 
Alarmzeit: 16:31 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger, Sirene 
Art: FEU  
Einsatzort: Barntrup, Frettholz 
Mannschaftsstärke: 1:14 
Fahrzeuge: HLF 20, KdoW, StBM 
Weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Barntrup, Polizei, RTW – Kreis Lippe 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Hagen wurde am Dienstagnachmittag zur Unterstützung der Feuerwehr Barntrup nach Frettholz alarmiert. Im zwischen Hagen und Barntrup gelegenen Ortsteil stand ein Schuppen in Vollbrand. Auch die umliegende Vegetation mit Büschen und Tannen brannte bereits. Das Feuer konnte mit mehreren Rohren und Trupps unter Atemschutz gelöscht und ein Übergreifen auf weitere Gebäude in der Nähe verhindert werden. Um die Löschwasserversorgung sicherzustellen wurde ein Pendelverkehr mit wasserführenden Fahrzeugen u.A. vom Schützenplatz Hagen eingerichtet – eine Versorgung über Hydranten an der Einsatzstelle war nicht möglich. Aus Sicherheitsgründen wurden außerdem 2 durchgebrannte Tannen gefällt. Bei den anschließenden Nachlöscharbeiten wurden mit der Wärmebildkamera auch die letzten Glutnester gefunden und abgelöscht. Die L947 war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Einsatzbericht FF Barntrup

Einsatz 11.09.2018 – FEU Scheune

Einsatz 11.09.2018 – FEU Scheune
Bild 2 von 8

Allgemein