Einsatz 30.05.2017 – FEU Dachstuhl

Datum: 30. Mai 2017 
Alarmzeit: 17:37 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger, Sirene 
Art: FEU  
Einsatzort: Bad Pyrmont, Kronenweg 
Mannschaftsstärke: 1:14 
Fahrzeuge: HLF 20, KdoW, DLK 23/12 – FF Bad Pyrmont, ELW 1 – FF Bad Pyrmont, GW-L – FF Bad Pyrmont, HLF 20 – FF Bad Pyrmont, LF 16/12 – FF Bad Pyrmont, MTW – FF Bad Pyrmont, GW-G – FF Holzhausen, KdoW – FF Holzhausen, LF 10/6 – FF Holzhausen, MZF – FF Holzhausen, TLF 16/24-TR – FF Holzhausen, Presse Stadtfeuerwehr, stellv. StBM, TeamELW, TSF – FF Löwensen, TSF – FF Thal 
Weitere Kräfte: Bürgermeister Blome, GW-Atemschutz – Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont, Polizei, Presse, RTW – DRK, SEG DRK Bad Pyrmont, Stadtwerke, THW 


Einsatzbericht:

Am 30.05.2017 wurde die Feuerwehr Hagen um 17:37 Uhr über Meldeempfänger und Sirene alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete „FEU Dachstuhl Bad Pyrmont Kronenweg 2. Nachalarm AGT benötigt“.
Das HLF20 und der KdoW rückten mit einer Stärke von 1:14 aus – alle davon Atemschutzgeräteträger (AGT). Die Feuerwehren Bad Pyrmont und Holzhausen waren bereits vor Ort. Durch einen Blitzeinschlag während eines Gewitters hatte sich der Dachstuhl eines Gebäudes entzündet. Da sich die Löscharbeiten als sehr schwierig herausstellten, wurden weitere AGT zur Untersützung angefordert. Die Feuerwehr Hagen stand in Bereitschaft.
Weitere Infos und Bilder findet ihr bei der Stadtfeuerwehr Bad Pyrmont

Allgemein