Dein Dorf braucht Dich!

Werde Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Hagen!
Schau einfach bei einem unserer nächsten Dienste vorbei. Wir freuen uns auf Dich!
Auch als Förderer kannst du deine Feuerwehr unterstützen.

Erfahre mehr über einige unserer Kameradinnen und Kameraden und warum sie bei der Feuerwehr sind:

„Ich heiße Wiebke Schmidt und bin 34 Jahre alt. Ich war bereits in meinem Heimatort aktives Mitglied in der Feuerwehr. Als ich umgezogen bin, bin ich hier auf dem Hagen in die Feuerwehr eingetreten, um mehr Kontakte zu knüpfen. Mir gefällt vor allem der kameradschaftliche Umgang miteinander. Frauen sind zum Glück keine Seltenheit mehr bei der Feuerwehr, aber wenn’s nach mir geht könnten es ruhig mehr sein. Egal ob man technische Vorkenntnisse hat oder nicht. Die Grundlagen sind schnell gelernt und im Team ergänzt man sich super.“


„Mein Name ist Christoph Emme, ich bin 30 Jahre alt und als Elektroingenieur tätig. 2016 bin ich berufsbedingt auf den Hagen gezogen. Um mich in die Dorfgemeinschaft zu integrieren habe ich mich dafür entschieden bei der Feuerwehr reinzuschnuppern. Nachdem ich zweimal bei den Übungsdiensten dabei war, habe ich mich entschlossen aktives Mitglied zu werden. Gemeinsam mit anderen Kameraden besuchte ich anschließend die „Truppmannausbildung Teil 1“ in Bad Pyrmont. Heute bin ich als Atemschutzgeräteträger bei den Einsätzen vorne mit dabei. Die Kameradschaft in der Hagener Feuerwehr ist super und hält über die Feuerwehr hinaus. Integration im Ortsleben erfolgt.“


„Mein Name ist Andreas Schlenke. Ich bin Jahre 47 alt, Logistikleiter, verheiratet und habe 2 Kinder. Ich bin 2015 als Quereinsteiger in die Feuerwehr Hagen eingetreten. Da meine beiden Kinder begeisterte Mitglieder bei der Jugendfeuerwehr sind, habe ich mich entschlossen die Jugendarbeit zu unterstützen. Heute bin ich stellvertretender Jugendfeuerwehrwart. Mir macht die Arbeit und das Miteinander in der Einsatzabteilung sehr viel Spaß, sodass ich mich schon bei mehreren Lehrgängen weitergebildet habe. Hobbies, Familienleben, Haus und Feuerwehr lassen sich gut miteinander vereinen.“


„Ich bin Nina Warneke, 19 Jahre alt und habe dieses Jahr mein Abitur gemacht. Mit 10 Jahren bin ich in die Jugendfeuerwehr eingetreten, da wurde meine Begeisterung für die Feuerwehr geweckt, sodass ich direkt mit 16 Jahren in die Einsatzabteilung übergetreten bin. Dort wurde ich herzlich empfangen und bin seitdem als aktive Feuerwehrfrau dabei. Zusammen mit vier weiteren Kameradinnen bilden wir ein starkes Team und würden uns über noch mehr Frauenpower freuen. Der Jugendfeuerwehr bin ich übrigens als Betreuerin treu geblieben.“


„Hey, ich bin Nick Warneke, 22 Jahre alt und studiere Lehramt in Paderborn. Bereits mit 10 Jahren bin ich in die Jugendfeuerwehr Hagen eingetreten, mit 16 ging es in der Einsatzabteilung weiter. Mittlerweile bin ich seit über 10 Jahren begeistert dabei und habe verschiedene technische Lehrgänge besucht. Trotz des täglichen Pendelns nehme ich regelmäßig am Übungs- und Einsatzdienst teil. Die Feuerwehr ist für mich Hobby, Ehrenamt und Dorfgemeinschaft.“


„Hi, ich bin Nils Wormit, 17 Jahre alt und gehe momentan noch zur Schule. Durch meinen Bruder wurde das Interesse an der Feuerwehr geweckt. Nachdem ich an ein paar Diensten teilgenommen hatte, habe ich mich dazu entschlossen aktiv mitzumachen. Gleich mit 16 Jahren habe ich die „Truppmannausbildung Teil 1“ absolviert und bin seitdem voll dabei. Als Nächstes stehen der Lehrgang „Atemschutzgeräteträger“, sowie der Abschluss der Grundausbildung an. Auch als aktuell jüngster Kamerad fühle ich mich gut aufgenommen und wohl.“