Auflösung Messtrupp

Die Freiwillige Feuerwehr Hagen stellt seit 37 Jahren einen Messtrupp in der Kreisfeuerwehrbereitschaft Katastrophenschutz im Landkreis Hameln-Pyrmont.
Im Zusammenhang mit der Abschaltung des Kernkraftwerkes Grohnde zum Ende 2021, wurde durch die Kreisfeuerwehr bereits in 2018 beschlossen nur 2 von 4 Messwagen neu zu beschaffen. Dabei wurde für das Fahrzeug auf dem Hagen keine Ersatzbeschaffung vorgesehen. Mit der Abgabe des Messwagens im April 2021 wird somit auch der Messtrupp Hagen aufgelöst.

Jahrzehnte leisteten die Kameraden zusätzlich ihren Dienst in der Kreisfeuerwehrbereitschaft – neben dem eigentlichen Dienst in der Ortsfeuerwehr Hagen. In dieser Zeit haben uns 2 Fahrzeuge begleitet: der erste Messwagen von 1984 – 1992. Das darauf folgende und immer noch aktuelle Fahrzeug hat damit 29 Jahre seine Dienste für den Messtrupp geleistet.