Einsatz 24.12.2020 – VU eingeklemmt PKW

Datum: 24. Dezember 2020 
Alarmzeit: 12:22 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger, Sirene 
Art: TH VU  
Einsatzort: Holzhausen, Grießemer Str. 
Mannschaftsstärke: 1:16 
Fahrzeuge: HLF 20, ELW – FF Bad Pyrmont, GW-L – FF Bad Pyrmont, HLF 20 – FF Bad Pyrmont, GW-G – FF Holzhausen, LF 10/6 – FF Holzhausen, TLF 16/24-TR – FF Holzhausen, Presse Stadtfeuerwehr, StBM, stellv. StBM 
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, NEF – DRK, Polizei, RTW – DRK 


Einsatzbericht:

Auch heute an Heiligabend wurden die Feuerwehren Bad Pyrmont, Holzhausen und Hagen zu einem Einsatz alarmiert. Der ersten Meldung nach, war eine Person nach einem Verkehrsunfall auf der Grießemer Straße in Holzhausen in ihrem auf der Seite liegenden PKW eingeklemmt.

Der PKW wurde zunächst stabilisiert und die verletzte Person durch einen Ersthelfer und den Rettungsdienst im Fahrzeug betreut. Zusammen mit dem Rettungsdienst wurde die Rettung der verletzten Person aus dem Fahrzeug durchgeführt. Neben der Sicherung des Brandschutzes wurden außerdem ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen und die Einsatzstelle gegen den Verkehr abgesichert. Für die Bergung des nicht mehr fahrbereiten PKW`s wurde dieser wieder auf seine Räder gestellt, bevor er durch einen Abschleppwagen abtransportiert werden konnte. Nach der Reinigung der Fahrbahnen konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben und wieder für den Verkehr freigegeben werden.
Die Feuerwehr Hagen war mit dem HLF20 vor Ort – der KdoW verblieb in Bereitschaft am Feuerwehrhaus.